Eurocillin

Die Schutzimpfung für Ihr Geld

Wir sind für Sie da

Eurocillin
Wolfgang Schäfer
Ganghoferstr. 8

84104 Rudelzhausen

Email: wolfgang.schaefer@eurocillin.de

Telefon: +49 (0)8752 / 85240
Telefax: +49 (0)8752 / 85242

Ferienzeit ist Reisezeit

Zum Thema Reiseversicherungen wird von den Gesellschaften eine Vielzahl von Produkten angeboten, teils einzeln und teils in Paketen mit mehreren Leistungsarten

Die wesentlichen sind...

  • Reisekrankenversicherung
  • Reiserücktrittversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Reiseunfallversicherung
  • Reisehaftpflichtversicherung
  • Zusätze zur Rechtsschutzversicherung, z.B. Strafverfolgung im Ausland
  • so genannte Schutzbriefe auch als Verkehrsserviceversicherung bezeichnet

Reisekrankenversicherung

diese schützt vor den Kosten einer ärztlichen oder zahnärztlichen Behandlung im Ausland oder vor Mehrkosten, welche durch die gesetzliche Krankenversicherung nicht gedeckt sind. Sie ist in den meisten Privatkrankenversicherungen enthalten, aber auch in privaten Ergänzungstarifen zur gesetzlichen Krankenversicherung. Dies ist im Einzelfall zu prüfen.

Unbedingt enthalten sein muss im Krankheitsfall ein Rücktransport vom Urlaubsort nach Deutschland. Die Voraussetzungen hierfür sind je nach Versicherung unterschiedlich. Am besten ist, wenn die Bedingungen den Rücktransport dann vorsehen, wenn dieser medizinisch sinnvoll und vertretbar ist. Die Entscheidung hierüber sollte vom behandelnden Arzt und nicht von der Versicherungsgesellschaft getroffen werden.

Auch ist darauf zu achten, dass Bergungskosten mitversichert sind. Dies gilt besonders bei für so genannten Trekkingtouren. Im Zweifelsfall den Deckungsumfang von einem IHK nach §34e zertifizierten Versicherungsberater (siehe auch –wie werde ich richtig beraten-) prüfen lassen.

Reiserücktrittversicherung

Wird normalerweise vom Reiseveranstalter angeboten um einen Verlust abzudecken, wenn die Reise aus gesundheitlichen Gründen nicht angetreten werden kann. Auch hier ist der Deckungsumfang der Versicherungen unterschiedlich und im Einzelfall zu prüfen. In Paketen, welche als Jahresverträge angeboten werden, ist diese Versicherung teilweise enthalten.

Reisegepäckversicherung

Wird häufig angeboten. Ist sowohl in Paketen als teilweise auch als Zusatz in der Hausrat-versicherung enthalten.Der Nutzen dieser Versicherung ist äußerst kritisch zu sehen. Die Versicherungsbedingungen enthalten sehr strenge Voraussetzungen für eine Leistung im Schadensfall. Dies führt häufig zu Streitigkeiten mit den Gesellschaften, und sie wird aus diesem Grund oft als nicht erforderlich abgelehnt. Der Bedarf ist anhand des Reisezieles und des Wertes des mitgeführten Gepäcks genau zu prüfen.

Reiseunfallversicherung

Diese Versicherung ist häufig in pauschalen Paketen enthalten und überflüssig. Eine bestehende Unfallversicherung hat normalerweise Weltgeltung. Zu prüfen ist hier, ob im Leistungsumfang der bestehenden Unfallversicherung die im Urlaub geplanten Aktivitäten enthalten sind (z.B. Tauchen oder Trekkingtouren). In älteren Verträgen ist dies häufig nicht der Fall. Auskunft hierüber erhalten sie direkt von der Versicherungsgesellschaft (immer schriftlich anfordern) oder vom § 34e zertifizierten Versicherungsberater. Mündliche Zusagen eines Versicherungsvertreters sind nicht ausreichend.

Reisehaftpflichtversicherung

Hier gilt das gleiche wie bei der Unfallversicherung. Der bestehende und auch im täglichen Leben erforderliche Privathaftpflichtschutz gilt normalerweise weltweit. Allerdings ist der Deckungsumfang dahingehend zu prüfen, ob z.B. bestimmte Sportarten wie surfen eingeschlossen sind. Für das Führen von Wasserfahrzeugen wie Segel- oder Motorbooten ist eine gesonderte Versicherung erforderlich. Im Ausland wird häufig eine Übersetzung des Vertrages in die Landessprache verlangt.

Sonstige

Die sog. Schutzbriefe von Automobilclubs oder von Versicherungsgesellschaften enthalten ein ganzes Spektrum von Leistungen. Hier ist hauptsächlich eine Überlappung mit bestehenden oder geplanten Versicherungen für den Urlaub zu  prüfen.

Auch im Bereich Rechtsschutz ist speziell bei Reisen in rechtsunsichere Länder die Wirksamkeit der Strafkaution zu prüfen, da diese normalerweise nicht bei Vorsatztaten greift. Was dort als Vorsatz gilt muss nicht mit deutschem Recht übereinstimmen.

Für den gesamten Komplex gilt: Ein qualifizierter, unabhängiger Berater ist durch nichts zu ersetzen.

Ich wünsche Ihnen eine erholsamen und sorgenfreien Urlaub.