Eurocillin

Die Schutzimpfung für Ihr Geld

Wir sind für Sie da

Eurocillin
Wolfgang Schäfer
Ganghoferstr. 8

84104 Rudelzhausen

Email: wolfgang.schaefer@eurocillin.de

Telefon: +49 (0)8752 / 85240
Telefax: +49 (0)8752 / 85242

Ihre Fragen - Meine Antworten


Frage:

Kann ich meinen Sohn über mich mit versichern lassen? Wenn ja, was würde es mich mehr kosten? Bin in einer gesetzlichen Krankenkasse.

Danke , Gruß ……….

Weitere Details

PS: Er ist über 18 Jahre, hat die Schule abgeschlossen, aber noch keine Lehrstelle, deshalb die Frage

Antwort:

Hallo ………

wenn Du gesetzlich versicherungspflichtig bist, kann Dein Sohn solange er nicht über eine eigene Tätigkeit selber versicherungspflichtig wird, über Dich kostenfrei in der Familienversicherung eingeschlossen bleiben. Dies gilt bis zu seinem 25. Lebensjahr. Wie hier schon mehrfach erwähnt bekommst Du die besten Auskünfte von Deiner eigenen Krankenkasse. Von Fragen an Versicherungsvertreter, auch –Makler rate ich ab, da hier der Verkauf von Produkten wichtiger ist als die unabhängige Beratung.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiter helfen

nach oben

Frage:

Haftpflichtschaden, Handy vom Freund in der Waschmaschine gelassen

An wen muss ich mich wenden?

Ich habe die Wäsche meines Freundes in die Waschmaschine gesteckt und angemacht ohne vorher zu überprüfen was noch drin war, weil wir in Hektik waren. Danach ist uns beim rausgehen aufgefallen, dass sein Handy nicht da war, sondern in der Hose in der Waschmaschine steckte. Also rein und sofort abgepumpt und rausgeholt. Es war nur ca. 5 Minuten drin und hat nicht so viel abgekriegt aber einige Funktionen wie z.B. die Kamera sind nun nicht mehr intakt. Ich wüsste gerne ob meine Versicherung dafür aufkommen wird, und ob ich mich an meine Versicherung oder er an seine wenden muss. Und in wie fern kann die Sorgfaltspflicht hier eine Rolle spielen, da wir ja in Hektik für einen wichtigen Termin waren? Es handelt sich hierbei um ein neues teures Smartphone.

Antwort:

Sehr geehrte Fragestellerin,

Zuständig ist Ihre Privathaftpflicht. Ob diese den Schaden bezahlt hängt vom Vertrag ab. Aus Ihren Ausführungen geht nicht hervor ob Ihr Freund bei Ihnen wohnt und auch unter dieser Anschrift polizeilich gemeldet ist. Wenn ja muss geprüft werden, ob es sich bei Ihrer Privathaftpflicht um eine Familienhaftpflicht, oder um eine Haftpflicht für alleinstehende(Singles) handelt. Wenn es eine Familienhaftpflicht ist und Ihr Freund bei Ihnen wohnt braucht die Versicherung nicht zu bezahlen, weil darin Partner eingeschlossen sind und sich nicht gegenseitig haftbar machen können. Wohnt Ihr getrennt haben Sie zwar eine Chance, dass die Versicherung das Handy erstattet, aber in Ihrer Schilderung sprechen Sie von „…wir in Hektik waren“. Das führt zu dem Schluss, dass Ihr Freund beim Einfüllen in die Waschmaschine dabei war. Dies stellt ein klares Mitverschulden Ihres Freundes dar. Wie hoch Ihre Versicherung dies prozentual ansetzt kann ich nicht entscheiden. In jedem Fall sollten Sie den Schaden Ihrer Haftpflichtversicherung schriftlich melden. Was sagt übrigens  Ihr zuständiger Betreuer des Vertrages dazu?

nach oben

Frage:

Rechtschutzversicherung kündigen und gleich eine neue abschließen

meine D.A.S Rechtschutzversicherung hat wie jedes Jahr die Beiträge mal wieder hoch gesetzt, nun möchte ich von meinen Sonderkündigungsrecht gebraucht machen und kündigen. Meine Frage ist, ob ich wenn ich gleich eine neue abschließe (günstigere), diese ob sofort gilt oder ich wieder 3 Monate warten müsste?

Antwort:

Sehr geehrter Fragesteller

bei Beitragserhöhungen hast Du ein außerordentliches Kündigungsrecht:

VVG §40 1) Erhöht der Versicherer auf Grund einer Anpassungsklausel die Prämie, ohne dass sich der Umfang des Versicherungsschutzes entsprechend ändert, kann der Versicherungsnehmer den Vertrag innerhalb eines Monats nach Zugang der Mitteilung des Versicherers mit sofortiger Wirkung, frühestens jedoch zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Erhöhung, kündigen. Der Versicherer hat den Versicherungsnehmer in der Mitteilung auf das Kündigungsrecht hinzuweisen. Die Mitteilung muss dem Versicherungsnehmer spätestens einen Monat vor dem Wirksamwerden der Erhöhung der Prämie zugehen.
(2) Absatz 1 gilt entsprechend, wenn der Versicherer auf Grund einer Anpassungsklausel den Umfang des Versicherungsschutzes vermindert, ohne die Prämie entsprechend herabzusetzen.
Wenn Du danach beim Mitbewerber (einer anderen Versicherungsgesellschaft) einen neuen Vertrag abschließt verzichtet diese normalerweise auf die Wartezeit. Du musst allerdings den Vorversicherer und die Vertragsnummer angeben. Wenn der Deckungsumfang den bisherigen überschreitet, gilt für neu hinzu gekommene Risiken die vertraglich festgelegte Wartezeit.

nach oben

Frage:

Frage zur Rechtsschutzversicherung

Antwort:

Sehr geehrter Fragesteller,

Zu den Fakten: Eine Rechtsschutzversicherung schützt in den versicherten Bereichen vor dem Prozesskostenrisiko. Das heißt, Sie müssen Ihre Ansprüche gegen einen anderen, welcher Sie geschädigt hat durchsetzen. Ihr Gegner ist also in vielen Fällen nicht eine einzelne Person, sondern dessen Haftpflichtversicherung, und die hat einen langen Atem. Zusätzlich ist zu bedenken, dass selbst bei einem gewonnenen Prozess nicht unbedingt alle Kosten vom unterlegenen Gegner zu tragen sind. Hier ist zu erwähnen, dass es speziell bei Schadensersatzprozessen mit hohem Streitwert sehr häufig zu einem Vergleich kommt, hier zahlt jede Partei anteilig.

Nun zur Frage der besten Gesellschaft: Eine verbindliche Nennung ist hier nur sehr eingeschränkt möglich, da die Wahl von Ihrem persönlichen Bedarf abhängt. Ich kann Ihnen nur empfehlen bei Vergleichen über das Internet sehr kritisch zu sein. Die Bewertungen solcher Vergleiche sind alle sehr negativ ausgefallen. Finanztest bietet hier noch einen recht ordentlichen Vergleich an, aber dieser ist natürlich nicht auf dem aktuellen Stand. Ich nenne deshalb hier bewusst keine Gesellschaft, auch weil ein erheblicher Teil der Bewertung von der Betreuung im Schadensfall vor Ort abhängt

Wenn Sie ein Höchstmaß an Sicherheit haben wollen, können Sie sich von einem Versicherungsberater mit einer Zulassung nach §34 e ( -e- ist wichtig nicht –d-!) beraten lassen. Davon gibt es in Deutschland ca. 210, einen in Ihrer Nähe finden Sie über die Homepage des Verbandes www.bvvb.de. Diese Kanzleien beraten unabhängig und erhalten von keiner Gesellschaft eine Provision, sondern ausschließlich von Ihnen ein angemessenes Honorar. Versicherungsberater ist eine geschützte Berufsbezeichnung und sollte nicht mit anderen Bezeichnungen wie Honorarberater oder Vermögensberater verwechselt werden.

nach oben

Frage:

Wer kennt eine gute Kombi an Versicherungen: Haftpflicht und Rechtsschutz?

Wichtig wäre mir, dass im Schadensfall dann auch alles übernommen wird. Anwalt, …..

Weitere Details

Rundum wäre auch ok, wenn billig, aber ohne Familie.

Antwort:

Sehr geehrter Fragesteller,

eine Kombination aus Privathaftpflicht und Rechtsschutzversicherung wird nach meinem derzeitigen Informationsstand am Markt nicht angeboten. Das liegt sicher auch daran, dass diese beiden Versicherungen gegensätzliche Ziele verfolgen. Die Haftpflicht schützt vor Schadensersatz-forderungen gegen Sie. Das gilt auch, aber auch nur innerhalb des versicherten Deckungsumfanges gegen unberechtigte oder unberechtigt hohe Schadensersatzforderungen. Die Rechtsschutz-versicherung ist hier das genaue Gegenstück. Sie übernimmt wieder innerhalb des Deckungsumfanges die Kosten für die gerichtliche Durchsetzung von Ihren Schadensersatz-forderungen gegen jemanden, welcher Ihnen einen Schaden zugefügt hat. Lassen Sie sich zu diesem Thema und zur Wahl der Gesellschaft entweder bei einer Verbraucherzentrale beraten, oder fragen Sie einen nach §34e (-e- ist wichtig) von der IHK zugelassenen Versicherungsberater. Sie finden einen der Bundesweit ca. 210 Kanzleien in Ihrer Nähe auf der Homepage des Berufsverbandes unter www.bvvb.de. Eine Suche über Finanztest ist für diesen Zweck allerdings auch ausreichend. Vor anderen Vergleichen über die im Internet angebotenen Programme und Plattformen warne ich ausdrücklich. Diese sind nicht so unabhängig wie sie scheinen. Eine direkte Empfehlung für eine Gesellschaft kann ich hier nicht abgeben, auch weil mir zur fachgerechten Prüfung und Auswertung personenbezogene Daten von Ihnen nicht zur Verfügung stehen. Das von Ihnen am Schluss angedachte Rundumpaket sollten Sie nicht weiter in Erwägung ziehen. Hier werden häufig für Sie unnötige Versicherungen und Leistungen beigemischt, wodurch Sie am Ende einen zu hohen Beitrag zahlen.

nach oben

Frage:

Frage zur privaten Krankenversicherung

Ich würde ich mich, knappe 34 Jahre alt, selbstständiger Dozent gerne ab Juli 2012 privat Krankenversichern lassen! Nun ist das Angebot ja recht groß und ich wüsste gerne, welche Versicherung empfehlenswert ist. Hinsichtlich der monatlichen Zuzahlung, wenn verlangt, sollte diese so gering wie möglich gehalten werden! Welche Modelle gibt es da?

Antwort:

So gerne ich Ihre Frage hier mit einen Empfehlung für eine Gesellschaft oder einen Tarif beantworten würde, muss ich Ihnen sagen, dass dieses Thema bei weiten zu komplex ist um es ohne eine ausführliche auf den Einzelnen und seine Situation zugeschnittene Beratung abzuhandeln. Ich kann Ihnen hier nur sagen was Sie auf keinen Fall machen sollten.
1.) Finger weg von allen -und da meine ich auch alle- Vergleichsangeboten im Netz. Da werden Ihre Daten abgegriffen und an Versicherungsmakler für viel Geld weitergegeben. Was Ihnen dann geraten wird, hängt wieder von der Qualität des Maklers ab, und den können Sie nicht beurteilen.
2.) Der Vergleichstest von Finanztest ist dermaßen grob strukturiert, dass er zu keinem wirklich nützlichen Ergebnis führt. Hierzu werden einfach bei weitem zu wenige Daten abgefragt. Dies ist auch im Hinblick auf den persönlichen Gesundheitszustand nicht anders möglich.
Zur Lösung Ihres Problems empfehle ich Ihnen einen echten Versicherungsberater mit einer Zulassung nach §34e (-e- ist wichtig) zu suchen. Einen in Ihrer Nähe finden Sie über deren Berufsverband www.bvvb.de. Ich würde auch nur jemanden über diesen Verband nehmen, denn auch in dieser Branche gibt es erste Hechte im Karpfenteich und einige welche mit dem Begriff Berater sehr eigenwillig umgehen.

Mehr kann ich Ihnen hier leider nicht empfehlen, aber denken Sie daran, eine private Krankenversicherung ist wie eine EHE, lebenslänglich und die Scheidung ist sehr teuer.

nach oben